Feb 132012
 

Last Saturday was the actual day but I was too busy to write something on the blog. This blog started out on blogger in 2006. Phew! Six years already!

I know I’ve been rather quiet here lately but that doesn’t mean I want to stop anytime soon. Even when I feel like nobody wants to read, I still can’t imagine not to write.

A lot of the discussion we used to have on our blogs has moved to twitter and Facebook but I still like to read and write in a format that’s just slightly longer. That can go a bit deeper, or show more pictures.

I often chuckle when I remember the time when I tried to make money from blogging. When I had ads on her and blogging started to feel like a chore. When I read blogs about how to do this successfully, from people to told me to keep a blog for each of my interests. A writing blog, a mommy blog, a knitting blog, a blog for the podcast, a blog for pictures, a blog for changing habits.

But I never wanted to do that. I’m one person, singular, with all the different things that I like and think about I still don’t have compartments in my head.

Last Saturday, my actual anniversary day, I spent the day showing my photos, reading stories, and singing songs at a pop-up gallery. An event that possibly never could have happened if it weren’t for the internet. Real people, meeting each other through the computer. (If you want to get an impression of the event you can read about it on Lia’s blog.)

I started out a little more than six years ago because I was feeling very lonely, sitting around at home with my son, and I hadn’t found friends in my hometown, even though I tried. And then, all of a sudden, there were all these people in my computer. And then it turned out that some of those computer people lived right next door.

I think that’s pretty amazing.

Thanks, my dear readers, for coming back here, even if I don’t have a regular posting schedule or anything. Thanks a lot, and here’s to the next six years or so.

  7 Responses to “Six years ago – blog anniversary”

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!
    6 Jahre sind eine ganz schön lange Zeit.

    Ich lese hier immer gern und höre auch gern Deinen Podcast.
    Auch wenn ich nicht immer Zeit habe, einen Kommentar zu schreiben.
    Manchmal bin ich sogar so in Eile, dass ich neue Posts nur überfliegen kann.

    Ich bin mir ganz sicher, dass es vielen anderen genau so geht.

    Also, auf die nächsten 6 Jahre. Oder 60? Wer weiß?

    Liebe grüße,
    Henriette

  2. Danke für die netten Wünsche. Irgendwie kann ich mir aber nicht so recht vorstellen, dass ich mit 104 immer noch blogge…

  3. Herzliche Glückwünsche zum Blog- Geburtstag auch von mir!

    6 Jahre- eine stolze Zahl, und es hat sich in dieser Zeit viel auf Deinem Blog getan…hab ihn ja erst kürzlich entdeckt und richtig Spass daran gehabt, mich auch durch die älteren Beiträge zu lesen und zu hören: Inspirierend, interessant und… herrlich menschlich, wenn Du von Pannen oder Schwierigkeiten berichtest.
    Ich finds prima und freue mich auf mehr,

    liebe Grüsse,
    Gabi

  4. I was there near the beginning of your journey with my old blog. I fell out of love with blogging for reasons i now no longer remember. I have come back to blogging and am relieved that you are still here writing lovely posts. Happy anniversary. As for twitter and facebook. they are funny but not particularly inciteful so blogging still wins x

  5. Happy Birthday und schön das es diesen Blog und den wunderbar kurzweiligen, informativen und lustigen Podcast gibt !!!
    Liebe Geburtstags Grüße von der Dryade

  6. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und zur Ausstellung am Samstag. Schade, dass München von hier so weit weg ist! Und ich nehme aus deinem Blog immer mal wieder interessante Gedanken und Denkanstöße mit, dafür vielen Dank!
    Lieben Gruß aus Hamburg,
    Pia Pessoa

  7. Alles Gute nachträglich zum Bloggeburtstag! Kaum zu glauben, dass das schon sechs Jahre sind… Und auch nachträglich viel Glück und Spaß bei der Vernissage… und den neuesten Podcast werde ich mir auch nachträglich anhören heute abend, oder morgen abend, aber auch jeden Fall freue ich mich schon drauf.
    Bitte um ausführlichen Bericht der Vernissage, damit ich weiß, was ich alles verpasst habe! Wäre wirklich wirklich gerne gekommen, aber an dem Samstag wurde irgendwie alle zu viel, und ich wäre kein guter Gast gewesen, glaube ich. Nächstes Mal, mit früherer Vorwarnung? 🙂

Leave a Reply