Sep 292014
 

Gestrickt habe ich:

  • Viajante: fertig gestrickt, noch nicht gewaschen
  • Stinos mit Rippen für meinen Mann fertiggrüner Stinos
  • Gush-Socken agefangen und geribbeltGush
  • Circle Socks angefangen, erster Socken ist halb fertig
  • Autumn Tee
  • Autumn Featherweight: wurde endlich fertig gestellt und das erste Mal getragen
  • Hyrule Warriors Scarf: angefangen

Gehäkelt habe ich:

  • Die Jehanne-Jacke fast fertig, es fehlen noch ein, zwei Reihen Borte

Gesponnen habe ich:

  • grünes BFL von Knitting Spiro fertig
  • mein erstes Silk-Cap eine Winzigkeit weitergesponnen
  • noch mehr grünes Merino und oranges Merino für die Häkeljacke
  • graues Merino für einen Pulli für meinen Mann probegesponnen

Gestickt habe ich:

Gewoben habe ich:
  • ein wenig mehr beim Pickup-Band
  • 2. Hälfte Sockengarndecke angefangen

Erwähnt wurde:

 

 

 

  One Response to “Handgemacht – Folge 47: Weftember und Vorfreude”

  1. Hallo Susanne,

    wie schön, eine neue Folge Deines Podcasts zu hören!
    Ich mag besonders Deine Berichte aus dem echten Leben. Du hast so eine erfrischende Art zu erzählen.

    Ich bin ja auch so ein Kontrollfreak und Perfektionist, vor allem beim Kofferpacken. Deshalb habe ich eine Reisezahnbürste und eine Reisehaarbürste, die immer im Reisenecessaire bleiben. Bei Sachen wie Deo, Zahnpasta und Co. packe ich in den Koffer entweder die angefangene Tube/Flasche aus dem Bad und lege eine neue ins Bad oder umgekehrt, je nachdem wieviel noch drin ist, wie lange die Reise dauert und ob ich um jeden Preis Gewicht sparen will. Auf jeden Fall packe ich meine Kosmetik am Vortag der Reise fertig ein und schließe den Koffer. So weiß ich wenigstens, dass alles drin ist und alles reingepasst hat.

    Liebe Grüße,
    Henriette

Leave a Reply