Apr 242012
 

Überraschung!! Schon wieder eine neue Folge. Letzten Donnerstag aufgenommen, erst heute hochgeladen:

Gestrickt habe ich:

Gesponnen habe ich:

  • orange-melierte Merino-Seide für Socken auf der Bosworth Featherweight
  • rote Seide auf der türkischen Spindle von IST Crafts

Außerdem erwähnt wurde:

Und zum Thema:

  3 Responses to “Handgemacht – Folge 22: Die große Leere und große Pläne”

  1. Oh ja, in Backnang war ich auch , allerdings am Freitag. Mir hat es auch sehr gut gefallen und hätte ich all die Wolle gekauft, die ich schön fand, wäre ich jetzt garantiert pleite ;0) Nichtsdestotrotz sind einige feine Garne und Spinnfasern mit nach Hause gereist, bei mir war die Beute allerdings dieses Mal ziemlich bunt.
    Eine Swirljacke steht auch auf meiner Strickwunschliste, freue mich schon darauf, werde aber wohl erst im Herbst beginnen können wegen momentaner Projekteflut.

    LG Gabi

  2. Hallo 🙂
    Wie schön, wieder eine Folge zu hören, und so schnell nach der letzten! Welche ich übrigens im Zug genossen und prompt das Kommentieren völlig vergessen habe. Die Länge finde ich nach wie vor völlig ok, um ne Std rum ist gut, da kommt man zu recht viel nebenher.
    Die Shampoosache, naja, wäre nichts für mich, aber mir wäre das einfach zu viel Aufwand (da ich jeden Morgen Haare wasche) und habe nebenher LUSH entdeckt. Ernsthaft. Ich habe das immer als so überteuerte Hipster-Sache abgelehnt, aber dann hab ich Proben gekriegt und das Zeug wirkt. Und jetzt überlege ich ernsthaft, ob ich Shampoo für 16€ kaufen sollte. Oo
    Und ich wäre gerne an dem Punkt an dem ich quasi gar keine Projekte mehr habe… aber du scheinst für die Sommerferien dann gut ausgebucht zu sein!

  3. Puh! Endlich bin ich auf dem aktuellen Stand bei deinen Podcasts. – Naja, jedenfalls fast. 🙂

    Mir gefallen deine Podcasts sehr gut und ich finde du hast eine tolle Stimme!

    Ich wollte kurz was zum Thema “No Shampoo” loswerden. Wenn man sich für Haarpflege und Alternativen interessiert, kann ich wärmstens das Langhaarnetzwerk (www.langhaarnetzwerk.de) empfehlen. In dem Forum sind zwar fast nur Leute unterwegs, die ihre Haare wachsen lassen wollen, aber man findet auch viele Produktberichte und Erfahrungsberichte von Leuten, die alternative Pflege ausprobieren oder ausprobiert haben. (Von der Kräuterwäsche bis zum No-Wash) Sicherlich ist nicht jede Methode für jeden geeignet, aber man kann doch viele Tipps mitnehmen.

    Auf meinem Blog berichte ich übrigens auch dann und wann über meine Haare. 🙂

    LG

Leave a Reply